Erste Vize-Hessenmeisterin im BJJ-Ne-Waza aus Langen

Der 1. Judo-Verein Langen e.V. war am Wochenende bei den Hessenmeisterschaften der Junioren und Senioren des Landesverbandes Ju-Jutsu in Maintal mit zwei Teilnehmern vertreten. Dabei konnte sich Nadine Joseph aus der Abteilung Ju-Jutsu den hervorragenden zweiten Platz in der Klasse weibliche Senioren im Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) bzw. Ju-Jutsu Ne-Waza erkämpfen.

Ihr Trainer und Betreuer Yakup Mutlu startete selbst in der Klasse männliche Senioren bis 69kg im BJJ (Bodenkampf). Obwohl Yakup ein körperbedingtes Handicap hat, merkte man ihm das bei seinen Kämpfen, die zeitweise über die gesamte Kampfzeit von sechs Minuten gingen, nicht an. Leider reichte es für ihn letztlich nicht für einen Podiumsplatz, doch erhielt er bei der Siegerehrung seiner Klasse tosenden Applaus von allen anwesenden Kämpfern, Trainern und Zuschauern.
Mit ihrem zweiten Platz ist Nadine Joseph für die im Mai stattfindenden westdeutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert, auf der sie die Farben des Landes Hessen vertreten wird.

Wir gratulieren und drücken ihr die Daumen!

Kurz nach den Wettkämpfen wurde Yakub von Mitgliedern des Mediateams des Hessischen Ju-Jutsu Verbandes interviewt. Das Interview wurde auf den Internetseiten des HJJV unter dem Titel "Inklusion ist beim HJJV GROß geschrieben" veröffentlicht. Der Link dazu ist hier.

Nadine und Yakup
mitgereiste Fans

 

Wichtige Infos