Bezirksbestenkämpfe Teil 1

Text von Fabian Probst
 
 
Am Samstag, den 04. Mai 2019, nahmen wir mit sieben Athleten an den Bezirksbestenkämpfen in Griesheim teil:

Bei den Mädchen in der U13 startete als erste Kämpferin Anna Manoutcheri-Rad. Ihre Gegnerin aus Bürstadt kam auf Anna zu und rannte sie zu Boden. Leider kam Anna aus dem folgenden Haltegriff nicht mehr raus. Im zweiten Kampf gegen ihre Gegnerin aus Egelsbach konnte Anna sich länger auf den Beinen halten, lief dann aber in eine Fußtechnik rein und fiel IPPON. Dies bedeutete Platz drei für Anna.

Als nächstes startete Celine Seifert in der Altersklasse U18. Im ersten Kampf gegen ihre Gegnerin vom KIAI Darmstadt konnte sie nach 50 Sekunden Kampfzeit eine Fußfegetechnik ansetzen und damit ihre Gegnerin mit IPPON auf die Matte schicken. Im zweiten Kampf konterte Celine eine Fußtechnik von ihrer Gegnerin vom TSV Ginsheim weg und schickte sie ebenfalls mit IPPON auf die Matte. Dies bedeutete für Celine Platz eins.

Im nächsten Kampf konnte sich Hannah Remmert in der U15 gegen ihre Gegnerin vom KIAI Darmstadt durchsetzen. Hannah schaffte es zweimal, ihre Gegnerin mit einem Waza-ari (halber Punkt) auf die Matte zu schicken. In ihren nächsten beiden Kämpfen gegen eine Kämpferin aus Egelsbach und Bürstadt konnte sie sich leider nicht durchsetzen. Dies bedeutete Platz drei für Hannah.

Merle Remmert hatte diesmal in ihrer Alters- und Gewichtsklasse leider keine Gegner, entschloss sich aber dazu, einen Freundschaftskampf gegen eine Teilnehmerin aus Egelsbach zu kämpfen. In diesem Kampf dominierte sie ihre Gegnerin von Beginn und konnte den Kampf schließlich mit einem Haltegriff über 20 Sekunden für sich entscheiden. Da Merle in ihrer Gewichtsklasse keine Gegnerin hatte, landete sie auf dem ersten Platz.

Als erster bei den Jungs in der U11 startete Neo Mielke. In seinem ersten Kampf gegen seinen Gegner vom Shotokan Darmstadt konnte Neo, nachdem er schon einmal mit einem Waza-ari in die Matte geschickt wurde, noch zwei Fußfeger ansetzen und gewann den Kampf mit zwei Waza-aris. In den nächsten beiden Kämpfen gegen zwei Gegner vom TSV Ginnheim konnte er leider keinen Sieg erkämpfen, kämpfte jedoch über die gesamte Kampfzeit von drei Minuten. Am Ende hieß es für Neo leider nur Platz drei.

Adrian Konschu konnte heute leider nicht gegen seine ziemlich starken Gegner ankommen, die ihn schon von Beginn dominierten. Er gewann an Erfahrung und weiß jetzt, worauf er bei seinen nächsten Kämpfen zu achten hat.

Als letzten Kämpfer startete Niklas Manoutcheri-Rad in der Altersklasse U13. Seinen ersten Gegner vom JC Bushido-Kai Rödermark schickte Niklas nach elf Sekunden mit einem Hüftwurf auf die Matte - IPPON. Gegen seinen nächsten Gegner vom Budo Club Nauheim hatte Niklas es schwer, denn zum Ende der regulären Kampfzeit von drei Minuten hatte es keiner geschafft irgendeine Wertung zu erzielen. Erst im Golden Score schaffte es Niklas seinen Gegner mit einem O-Soto-Gari entscheidend zu werfen. Gegen seinen letzten Gegner vom KIAI Darmstadt kam er dann leider nicht mehr an und wurde mit IPPON auf die Matte geworfen. Für Niklas bedeutete das am Ende Platz zwei.
 
Celine, Anna, Adrian, Neo, Merle u. Hannah (v.l.)

 

Adrian u. Neo (v.l.)

 

Niklas

Wichtige Infos