Merle Remmert wird Bezirksmeisterin!

Am Samstag, den 26. Mai fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der U11 und U13 im Judo in Bürstadt statt. Vom 1. Judo-Verein Langen gingen 7 Judoka an den Start, von denen sich 5 erfolgreich auf dem Treppchen platzieren konnten. Merle Remmert konnte sich in der U11 den Meistertitel (-24kg) sichern und startete anschließend noch in der U13. Mit ihren 22kg war sie in der kleinsten Gewichtsklasse unter 28 kg mit Abstand die Leichteste und landete am Ende auf einem verdienten 3. Platz, sowie auch ihre Schwester Hannah Remmert (-40kg) in der U13 den 3. Platz belegte. Vizemeister dürfen sich nennen: Anna Manoutchehri-Rad (U11), Florian Cordes (U13) und Hannah Remmert (U15). Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Niklas Manoutchehri-Rad (U11), ebenfalls Vizemeister. In seiner gut besetzten Gewichtsklasse unter 34 kg konnte er souverän seine ersten drei Kämpfe gewinnen. Er kämpfte vielseitig und konnte mit Fußwürfen, Hüftwürfen oder auch im Boden durch einen Haltegriff punkten. Im Finale war Niklas für einen kurzen Moment unaufmerksam und lies seinen Gegner in Führung gehen, welche er bis zum Ende der Kampfzeit leider nicht mehr aufholen konnte. Alexander Thoma und Jaron Draxler mussten sich an diesem Tag nach starken Kämpfen mit Platz 5 zufrieden geben. Für die anderen fünf Kämpfer geht es nächstes Wochenende nach Wächtersbach zu den Hessischen Einzelmeisterschaft.

von links: Hannah Remmert, Anna Manoutchehri-Rad, Merle Remmert

hinten das Coach-Team Fabian Probst und Jessica Spelten.

von links: Jessica Spelten, Alexander Thoma, Niklas Manoutchehri-Rad und Fabian Probst

 

von links: Jessica Spelten, Jaron Draxler, Florian Cordes und Fabian Probst